Auf Naxos, Frankfurt am Main

Theater Willy Praml

Theater Willy Praml im Grandhotel Hessischer Hof. REIGEN. Arthur Schnitzler

Theater Willy Praml im Grandhotel Hessischer Hof. REIGEN. Arthur Schnitzler

EMPFANG: 19.00 UHR
Im Festsaal mit Sekt und Fingerfood.
Begrüßung durch Herrn Eduard M. Singer, Generaldirektor des GRANDHOTEL HESSISCHER HOF
und Einführung durch Herrn Willy Praml, Leiter des THEATER WILLY PRAML.

REIGEN. ARTHUR SCHNITZLER: 19.45 UHR

Menschen im Grandhotel:

REIGEN. Arthur Schnitzler

Für die angekündigte Inszenierung im renommierten Frankfurter Grandhotel Hessischer Hof hat sich das THEATER WILLY PRAML vorgenommen, das bis 1982 vom Autor selbst mit Spielverbot erteilte Stück R E I G E N in den Räumen dort zur Aufführung zu bringen. So elegant war nie ein Stück frivoler als dieses an diesem Ort.

Die Dirne mit dem Soldaten, der Soldat mit dem Stubenmädchen, das Stubenmädchen mit dem jungen Herrn, der junge Herr mit der jungen Frau, die junge Frau mit dem Gatten, der Gatte mit dem süßen Mädel, das süße Mädel mit dem Dichter, der Dichter mit der Schauspielerin, die Schauspielerin mit dem Grafen, der Graf mit der Dirne und die Dirne . . .

Schnitzlers heiter-erotischer R E I G E N im mondänen Grandhotel Hessischer Hof – schöner kann man keine Bühne erfinden für ein Wechsel-Spiel der Lust, in dem für einen Moment alle gleich sind – gleich berauscht. „Genuß . . . Rausch . . . Und ist es vorbei, so ist es halt vorbei.“

Seien Sie hautnah dabei, wenn sich gegenseitig begehrt, erobert, verführt, getrennt, fallengelassen oder neu verabredet wird.

Regie: Willy Praml mit:
Damen: Petra Fehrmann, Juliana-Rachel Fuhrmann, Birgit Heuser, Katarina Schmidt, Lisa Zanaboni;
Herren: Reinhold Behling, Jakob Gail, Sam Michelson, Tim Stegemann, Michael Weber.

49,00 € pro Person einschließlich Sektempfang mit Fingerfood Reservierung unter 069-75402923 oder sales@hessischer-hof.de