Auf Naxos, Frankfurt am Main

Theater Willy Praml

Symposium der Stiftung Convivial: ALARMBEREITSCHAFT – Krise als Dauerzustand – Gewöhnung an ein Unding.

Symposium der Stiftung Convivial: ALARMBEREITSCHAFT

Symposium: ALARMBEREITSCHAFT Krise als Dauerzustand – Gewöhnung an ein Unding. Zur Aktualität von Ivan Illich

Was sich darin ankündigt, ist in jedem Hinsicht spannungsgeladen: Die Krise kann per Definition kein Dauerzustand sein, denn das aus dem Griechischen kommende Wort bezeichnet eine Situation der „Entscheidung“, eine „entscheidende Wende“. In der medizinischen Fachsprache dient `Krise´ zur „Bezeichnung des Höhend Wendepunktes einer Krankheit“ (Duden, das Herkunftswörterbuch). Eine auf Dauer gestellte Krise ist demnach ein Unding.

Eine Veranstaltung der STIFTUNG CONVIVIAL.

Das gastgebende THEATER WLLY PRAML assistiert mit Textbeiträgen und einer Theateraufführung (sh. Kalendarium) im Abendprogramm.

Anmeldungen erforderlich.