Auf Naxos, Frankfurt am Main

Theater Willy Praml

studioNAXOS - Neue Musik in der Naxoshalle - Yoann Durant und Galdric Subirana – Zwei Solos mit digitaler Maschine

studioNAXOS - Neue Musik in der Naxoshalle - Yoann Durant und Galdric Subirana

Heute werden Wissen, Begehren und Handeln zunehmend über digitale Prozesse geleitet und entscheidend von ihnen mitgeprägt. Was bedeutet dies fürs Musizieren mit einem Instrument, das - wie das Nutzen eines Smartphones - auch immer eine soziale Kommunikation beinhaltet? Das Konzert möchte anhand von zwei wichtigen und musikalisch sich ergänzenden Positionen im Bereich der Soloperformance, diesen Veränderungen nachspüren. Wie und wo vernetzen sich die Musiker mit der Technik? Wie verändern sich hierbei die Musik und die Weisen ihres Musizierens? Und was birgt der anwesende Musikerkörper an Potentialitäten, die auch die wildesten Vernetzungen nicht ersetzen können?

Yoann Durants spielt Saxofon und verschiedene andere selbstgebaute Blasinstrumente. Neben der Auseinandersetzung mit digitalen Mitteln ist seine Bühnenperformance vom Einsatz des eigenen Körpers geprägt.

Galdric Subirana spielt Schlagzeug im internationalen Kontext neu komponierter Musik. Subirana wird Stücke mit einer von Orm Finnendahl entwickelten Improvisationssoftware spielen.

Finnendahl ist Komponist Neuer Musik und Professor für Komposition in Frankfurt am Main und arbeitet seit vielen Jahren an der Software, die eine enge, an Grafiken gebundene Verschmelzung von Interpreten und Software erlangen möchte.

Das Konzert wird kuratiert von Bastian Zimmermann.