Auf Naxos, Frankfurt am Main

Theater Willy Praml

studioNAXOS - blind date: kunst macht widerstand

studioNAXOS - blind date: kunst macht widerstand

Von Oktober bis Dezember 2014 bespielen junge KünstlerInnen aus Hessen die Naxoshalle Frankfurt, seit dem Jahr 2000 die Spielstätte des Theater Willy Praml, mit einem Programm aus Theater-,Musik-und Performance-Projekten. Die Idee für die dauerhafte Etablierung einer Plattform für junge KünstlerInnen der Freien Szene entstand aus einer Zusammenarbeit zwischen Daniel Schauf, Simon Möllendorf und dem Theater Willy Praml.

www.studioNAXOS.de

Eine Künstlerin. Eine Theoretikerin. Ein Blind Date. Zur Diskussion stehen die potentielle Widerständigkeit künstlerischer Tätigkeiten und ihre gleichzeitige Verwicklung in Machtpolitik selbst. Eine Theoretikerin stellt ihre Position, eine Künstlerin stellt ihr Schaffen vor. Das Format des Blind-Dates führt einen neuen Zugang zur Widerständigkeit ästhetischer Praktiken ein: Da sowohl die Theoretiker/in die vorgestellte künstlerische Position als auch die Künstler/in die während eines Vortrags dargelegte theoretische Position nicht kennen, ergibt sich die Möglichkeit eines produktiven Austauschs abseits der ausgetretenen Pfade immer gleicher Statements zur Politik der Kunst. An drei Blind-Date-Terminen werden im November 2014 (9.11 / 24.11 / 30.11) für je etwa zwei Stunden insgesamt drei künstlerische Praktiken von Einzelnen oder Kollektiven in einen Dialog mit insgesamt drei Vertreterinnen aus dem diskursiv-theoretischen Bereich treten und ihr widerständiges Potential ausloten. Die einzelnen Veranstaltungen sind beides: Künstlerische Darbietungen (Film, Performance, Installation oder Neue Musik) und theoretische Reflexionen. Die Namen, Termine und Themenblöcke zu den eingeladenen Theoretikerinnen werden im Oktober bekanntgegeben, die Namen der Künstler*innen bleiben jedoch auch für das Publikum bis zu dem jeweiligen Abend geheim - ein blind date eben.

Organisiert und durchgeführt werden die Veranstaltungen von der Gruppe Bupkis aus Frankfurt am Main.