Auf Naxos, Frankfurt am Main

Theater Willy Praml

Seuthes Schlaf. Traum. Schrei. – Mein Kampf pour Elise

Seuthes Schlaf. Traum. Schrei.

Der Autor, Dieter David Seuthe, besucht am 12. Januar 2016 die öffentliche Vorstellung der aktuell editierten Ausgabe von MEIN KAMPF im Institut für Zeitgeschichte in München. In der Nacht schläft er einen unruhigen Schlaf. In irren Traumbildern trifft seine Protagonistin ELISE auf den Protagonisten aus MEIN KAMPF. Was in Frankfurt verboten war, wird in Seuthes Traum erlaubt: Elises Debütkonzert.

I s t e s e i n T r a u m ? E i n T r a u m ! W a s s o n s t !