Auf Naxos, Frankfurt am Main

Theater Willy Praml

ICH HABE GEROCHEN ALLE GERÜCHE IN DIESER HOLDEN ERDENKÜCHE – Eine "Verführung" in Gedichten, Prosa, Briefen und Musik

ICH HABE GEROCHEN ALLE GERÜCHE IN DIESER HOLDEN ERDENKÜCHE

Der Schauspieler Moritz Stoepel führt das Publikum in die Nuancen, Facetten und Abgründe der vielfältigen Künstlerpersönlichkeit Heinrich Heines. Vom sehnsüchtigen Romantiker, dem bissigen Kritiker, dem Haderer und Zweifler, bis zum melancholischen Kranken auf dem Totenbett, Moritz Stoepel nimmt das Publikum mit auf eine Tour de Force durch ein bewegtes Leben. Durch Gestik, Minenspiel, Stimmgewalt und dem Einsatz zahlreicher Musikinstrumente zeichnet Moritz Stoepel das Portrait einer faszinierenden Künstlerpersönlichkeit. Inmitten der besonderen Kulisse der Heiliggeistkirche bringt der Vollblutschauspieler Moritz Stoepel das Werk Heinrich Heines zum Klingen und erweitert das in der Inszenierung des THEATER WILLY PRAML zum Ausdruck gebrachte Bild des großen deutschen, jüdischen und europäischen Dichters und Schriftstellers.