Auf Naxos, Frankfurt am Main

Theater Willy Praml

Ein Theaterprojekt mit der Ludwig-Börne-Schule Frankfurt: Herz / End / 2 – Eine Performance über die Liebe mit Texten von Heinrich Heine

Ein Theaterprojekt mit der Ludwig-Börne-Schule Frankfurt: Herz / End / 2

Eine Kooperation der Ludwig-Börne-Schule Frankfurt und dem Theater Willy Praml.

Gefördert von der PwC-Stiftung Jugend - Bildung - Kultur

6 Jungs und 5 Mädchen machen Theater - über ein Gedicht von Heinrich Heine:

Ein Jüngling liebt ein Mädchen,
Die hat einen andern erwählt;
Der andre liebt eine andre
Und hat sich mit dieser vermählt.

Das Mädchen heiratet aus Ärger
Den ersten besten Mann,
Der ihr in den Weg gelaufen;
Der Jüngling ist über dran.

Es ist eine alte Geschichte,
Doch bleibt sie immer neu;
Und wem sie just passieret,
Dem bricht das Herz entzwei.

Sie lieben, küssen, becircen sich, beleidigen, verhöhnen und schlagen sich, verlassen und versöhnen sich, flirten zwischendurch mit den Zuschauern und das alles mit den schönsten deutschen Liebesgedichten aus dem „Buch der Lieder“ von Heinrich Heine. Jakob Gail und Michael Weber haben mit Schülern der Klasse 10b der Ludwig-Börne-Schule, Frankfurt am Main diese Performance erarbeitet.

Regie
Jakob Gail/ Michael Weber
Mit:
Farid Bakhtiari
Jonathan Cedeno
Nistor Ginu
Hrisztina Lazarova
Julian Lehr
Youmna Mazori
Jennifer Meedt
Nyi Nyi Ye Yint
Tabea Schön
Sheida Shadkam
Luca Vuollo