Auf Naxos, Frankfurt am Main

Theater Willy Praml

DIE GROSSE ERZÄHLUNG. – BRUNO STORI

DIE GROSSE ERZÄHLUNG.

Was der Prenzlauer Berg für Berlin ist, sind Nordend & Bornheim für Frankfurt am Main - die kinderreichsten Stadtteile der Republik. Unser Frankfurter Theater ... auf NaXos! liegt da mittendrin. Und nachdem die NaXoshalle – man denke nur an die legendäre Ü4/, Familiendisco in unserem Theater seit 2009 – auch beim Nachwuchs Kultstatus gewonnen hat, zeigen wir ein großes Theaterereignis für Kinder und Familien:

Erzählt werden die unglaublichen Irrfahrten des großen antiken Helden Odysseus aus dem Blickwinkel von Rico, einem liebenswerten aber einfachen Jungen aus der Provinz. Weil Rico aber gar nicht so einfältig, sondern sich nur das Staunen über das Leben und die Reinheit seiner Gefühle bewahrt hat, darum erlebt er alles mit, werden die Abenteuer des Odysseus seine eigenen. Und so erzählt er sie und spielt sie nach, wie er sie verstanden hat und wie wir sie, vor allem wenn wir Kinder, vielleicht auch älter, aber noch kindlich sind, verstehen können. Manchmal wird’s gruselig, wenn der einäugige Zyklop den Odysseus und seine Kumpanen wie Brathähnchen grillen und verspeisen will, und dann wieder komisch, wenn Männer in grunzende Schweine verwandelt werden. Vor allem aber wird’s unterhaltsam, denn der kleine Rico (wie sein italienischer Autor Bruno Stori) ist ein herrlicher Geschichtenerzähler – und die NaXoshalle ist ja auch schon ... fast ... Griechenland.

Regie
Jürgen Flügge
Dartseller
Tino Leo
Musik
Gregor Praml