Auf Naxos, Frankfurt am Main

Theater Willy Praml

AMERIKA, DU HAST ES BESSER!

AMERIKA, DU HAST ES BESSER!

WESTEND REDEZEIT AUF NAXOS Mittwoch 27.09.2017 19.30 Uhr

Amerika, du hast es besser.

Walt Whitman (1819 -1892) war einer der einflussreichsten amerikanischen Schriftsteller des 19. Jahrhunderts. In seiner Lyrik thematisierte Whitman die Schönheit der Natur und die Demokratie seines Landes, von der auch Goethe 1827 begeistert meinte: „Amerika, du hast es besser.“ Eingeleitet und begleitet von Spielszenen der aktuellen Inszenierung des THEATER WILLY PRAML, diskutieren die WESTEND Autoren Wolfgang Bittner und Mathias Bröckers mit Regisseur Willy Praml über das aktuelle Amerika und den Zustand der Utopie von Demokratie und Freiheit.

Wolfgang Bittner lebt als Schriftsteller in Göttingen. Der promovierte Jurist verfasste mehr als 60 Bücher, erhielt mehrere Preise und Auszeichnungen und ist Mitglied im PEN. Von 1996 bis 1998 gehörte er dem Rundfunkrat des WDR an, von 1997 bis 2001 dem Bundesvorstand des Verbandes deutscher Schriftsteller. Wolfgang Bittner veröffentlichte zu- letzt „Die Eroberung Europas durch die USA“.

Mathias Bröckers ist freier Journalist, der unter anderem für die taz. und Telepolis schreibt. Seine Bücher „Die Wiederentdeckung der Nutzpflanze Hanf“ (1993, „Verschwörungen, Verschwörungstheorien und die Geheimnisse des 11.9.“ (2002) und „Wir sind die Guten – Ansichten eines Putinverstehers“ (2014) wurden internationale Bestseller. Zuletzt erschien „König Donald, die unsichtbaren Meister und der Kampf um den Thron.“