Auf Naxos, Frankfurt am Main

Theater Willy Praml

Vaellus - Auf der Wanderung/ Musik: Schubert-Der Tod und das Mädchen, Choreographie: Susanne Linke (2012), Lesung: Dorothea Grünzweig – im Rahmen der Frankfurter Buchmesse

Vaellus - Auf der Wanderung/ Musik: Schubert-Der Tod und das Mädchen, Choreographie: Susanne Linke (2012), Lesung: Dorothea Grünzweig

Immer aktuell informiert auf Facebook

Vaellus - Auf der Wanderung ist eine interdisziplinäre Finnisch - Deutsche Kollaboration, die in Frankfurt im Rahmen der Frankfurter Buchmesse und Finnland.Cool 2014 aufgeführt wird. Vaellus - Auf der Wanderung vereint 3 Elemente - das meisterhafte Streichquartett von Franz Schubert “ Der Tod und das Mädchen “, die Duetchoreographie der deutschen Tanztheaterpionierin Susanne Linke (1944-) Vaellus - Auf der Wanderung sowie die außergewöhnliche Architektur der Naxos Halle - in einem berührenden Erlebnis.

Die Dichterin Dorothea Grünzweig liest zu Ehren der Buchmesse vor der Vorstellung ihr Gedicht Kaamos Kosmos (gekürzt). Es entstand im sonnenlosen Mittwinter, der Zeit des Kaamos, in Lappland. Es geht um das Thema der Wanderung und um die Frage, wie der Mensch damit zurechtkommt, wenn das Dunkel über ihn hereinbricht. In intensiven Bildern wird die Nacht und ihre zahlreichen Dimensionen ausgeleuchtet – Weltraumtheorien und Denkweisen der Mystik klingen an – und mit Helligkeit und Licht durchwebt: Die Dunkelheit kann auch als etwas Bergendes begriffen werden, als ein Ort der Ankunft. Die Entwicklung von Kaamos Kosmos verlief unabhängig von Schuberst Werk und der Choreographie von Vaellus – Auf der Wanderung, doch Berührungsfelder lassen sich viele finden. Die Dichterin liest ihr erzählendes Gedicht selbst. Es entstammt dem gleichnamigen Lyrikband, der im August 2014 im Wallstein Verlag, Göttingen erschienen ist.

Musik: Franz Schubert
Choreographie: Susanne Linke (2012)
Lesung: Dorothea Grünzweig

mit: Teemu Kyytinen & Maria Nurmela, Tanz
Laura Kokko & Krista Jäänsola, Geige
Anu Airas, Bratsche
Teet Järvi, Cello
Timo Ollila, Lichtdesign

In collaboration with Turku Music Festival 2012, Turku 2011-Foundation, Goethe Institute Helsinki, The Regional Dance Centre of Western Finland, Arts Promotion Centre Finland, TOP-Foundation, St. Henrik Foundation, Finnish Cultural Centre, Theater Willy Praml (Frankfurt), FILI - Finnish Literature Exchange and Embassy of Finland, Berlin.